Bulang Black von Mei Leaf – Verkostung

Zeit, mal etwas von einem ausländischen Händler zu testen. Mei Leaf ist ein kleiner chinesischer Teehändler aus dem Londoner Stadtteil Camden. Gefunden habe ich Mei Leaf über ihren sehr tollen YouTube Kanal, auf dem Don – der Gründer von Mei Leaf – tolle Videos über Tee und seine Produkte macht.

Heute nehme ich mir den Bulang Black vor, einen Schwarztee aus China. Da das Wetter bei uns momentan so toll ist habe ich mich dazu entschlossen, die Verkostung im nächstgelegenen Wald zu machen. Zwischen Moos und Blätter habe ich mich an einem kleinen Fluss niedergelassen und mich mit dem Tee vergnügt. Ich hoffe Euch gefallen die Fotos! 🙂

 

Die Verpackung

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das erste mal das ich bei einer Verkostung überhaupt die Verpackung erwähne. Bei der Verpackung hat mir besonders gut gefallen, dass alle Infos über den Tee auf der Rückseite angegeben sind. Pflückungszeit, Cultivar, Herkunft, die Höhenlage der Farm und welche Blätter gepflückt wurden; alles dabei. Auch eine Zubereitungsempfehlung sowohl für den Gaiwan als auch die „westliche“ Zubereitungmethode wird angegeben. Vorbildlich! Solche Infos wünsche ich mir auch von anderen Händlern. Allerdings ist der Tee selbst innerhalb der Pappverpackung nur in etwas Plastik eingeschweißt. Die Verpackung ist also ungeeignet um den Tee aufzubewahren.

 

Trockenes Blatt / Geruch und Aussehen

20170621_130536

Tolles Blatt. Verwendet würde das Da Ye Zhong Cultivar, eine Unterart der Camellia Sinensis assamica. Die kleinen Teebäume haben wunderschöne, große Blätter. Auch die goldenen Blattspitzen sehen super aus! Beim ersten mal schnuppern rieche ich geröstete Nüsse und Karamell. Auch etwas frisch-minziges hat der Geruch, wenn auch nur sehr leicht.

 

Nasses Blatt / Geruch und Aussehen

20170621_132311.jpg

Die nassen Blätter riechen wie ein Kirmesstand der geröstete mandeln verkauft. Geröstete Nüsse, etwas Marzipan und etwas leicht fruchtiges. Die großen Blätter bleiben sehr eng zusammen und gehen kaum auf.

 

Erster Aufguss / Geschmack und Aussehen

20170621_131317.jpg

Der Bulang Black ist ein süßer und frischer Schwarztee, das steht fest. Geruch und Geschmack kommen sich sehr nahe; Karamellig süß, geröstete Nüsse und eine milde Frische. Im Abgang noch ein paar nussige Röstnoten. Die Farbe spiegelt den Geschmack auch sehr gut wieder, der Tee hat ein karamelliges Braun.

 

Zweiter und dritter Aufguss / Geschmack und Aussehen

20170621_131455.jpg

Der zweite Aufguss war mit dem ersten fast identisch. Der dritte Aufguss ist, trotz hoher Dosierung, hingegen schon recht mild. Der Geschmack ist flacher geworden, der Abgang ist kürzer. Die Farbe ist nur minimal blasser geworden, die Blätter gehen kaum auf.

Die anfängliche Frische ist nun auch weg, schade.

 

Vierter Aufguss / Geschmack und Aussehen

20170621_130729
Mein Gaiwan ist übrigens auch von Mei Leaf

Ab hier wird es mir eindeutig zu mild. Es fehlt an Fülle und Aroma, der Geschmack ist nur noch sehr sehr leicht.

Das heiße Wasser in meiner Thermoskanne ist nun auch zur Neige gegangen, ich bin ja im Wald. Es ist also nicht so schlimm das ich keinen weiteren Aufguss mehr machen kann. 😉

 

Fazit

20170621_132341.jpg

Der Bulang Black ist toll, keine Frage! Wer meint Schwarztee kann nur stark und kräftig, nix da. Die großen Blätter bringen eine ausgewogene süße und frische mit sich. An der Qualität habe ich nichts auszusetzen, nichtmal bei dem Preis. Allerding ist der Tee nicht sehr ergiebig. Wirklich toll fand ich nur den ersten und zweiten Aufguss, danach wurde es mir zu mild, auch wenn das meine persönliche Ansicht ist. Geschmäcker sind ja (Gott sei dank!) unterschiedlich.

Abgesehen davon will ich Mei Leaf auch für ihre Transparenz loben, nicht viele Händler trauen sich so viele Infos über ihr Produkt preiszugeben. Weiter so!

get drunk – with (black) tea!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s